Sophora unterstützt NDR-Projekt „Auschwitz und Ich“

CMS Sophora begleitet die Online-Gedenkseite der „Erinnerungsstiftung Auschwitz-Birkenau“, ein Gemeinschaftsprojekt der ARD und des NDRs

Der Norddeutsche Rundfunk hat in Zusammenarbeit mit der ARD das einjährige Projekt „Auschwitz und Ich“ ins Leben gerufen. Das Online-Angebot auschwitzundich.ARD.de ging am 27. Januar 2014 erstmalig online und dokumentiert Erinnerungen und Erfahrungen von Jugendlichen und Prominenten mit der Gedenkstätte. Sie berichten von ihren persönlichen Erfahrungen, die sie bei ihrem Besuch in Auschwitz-Birkenau gesammelt haben. Mit dem 70. Jahrestag der Befreiung des ehemaligen Konzentrationslagers durch die Rote Armee endet das Projekt. Die Online-Gedenkseite bleibt mit allen bis dahin gesammelten Erfahrungsberichten weiterhin bestehen und wird fortlaufend erweitert.

Als Redaktionssystem der Website „Auschwitz und Ich - Für das Leben lernen“ setzt der NDR auf Sophora. Die multimediale Internetseite hält verschiedene Erfahrungen und Erinnerungen in Videobeiträgen fest. Neben Erfahrungsberichten, stellt auschwitzundich.ARD.de Informationen über die Geschichte, Porträts und die heutige Bildungsarbeit zur Verfügung.

Die Erinnerungsstiftung Auschwitz-Birkenau wurde 1990 mit dem Ziel gegründet, die Konservierungsarbeit der Gedenkstätte für die Zukunft zu sichern und zu finanzieren. Um auch die pädagogische Arbeit wie Führungen, Ausstellungen, Vorträge, Studientage und Seminare weiterhin zu ermöglichen, bittet die Erinnerungsstiftung um Spenden zur Finanzierung dieser. Mit dem Projekt „Auschwitz und Ich“ unterstützt der Norddeutsche Rundfunk die Bildungsarbeit der Erinnerungsstiftung unter auschwitzundich.ARD.de sowie in weiteren Medien.

Online-Gedenkseite des NDR mit Sophora