ARD-Erfolgsangebot Faktenfinder läuft auf Sophora

Der ARD-Faktenfinder verifiziert Nachrichten und enttarnt Falschmeldungen – unterstützt durch Sophora.

Meldungen mit falschen Inhalten, so genannte Fake News, verbreiten sich oft rasend schnell, auch durch das Teilen in sozialen Netzwerken. Der ARD-Faktenfinder ermöglicht auf der Basis von Sophora den schnellen Check von Zahlen und Fakten: Unter dem Link faktenfinder.tagesschau.de können Interessierte nach Stichworten suchen und aktuelle Meldungen überprüfen. Das erfolgreiche Angebot widerlegt Fake News mit Recherche-Ergebnissen der Tagesschau-Redaktion und bietet Hintergrundinformationen zu aktuellen Themen.

Die Tagesschau-Redaktion hatte das innovative Projekt im Frühjahr 2017 ins Leben gerufen und in Sophora umgesetzt. Die Faktenfinder-Website ist mit Sophora nahtlos in die bestehende Website tagesschau.de integriert. Durch den Einsatz eines einheitlichen CMS profitiert das 20-köpfige Redaktionsteam bei der Arbeit von bewährten Abläufen.   

Die Meldungen des ARD-Faktenfinders gehören zu den meistgelesenen Beiträgen der Tagesschau. Die Website faktenfinder.tagesschau.de erzielte schon in der Startphase von April bis August 2017 15 Millionen Visits. Während des G20-Gipfels im Juli 2017 erreichte sie mit knapp 900.000 Zugriffen Rekordabrufe, die Sophora problemlos bewältigte.

Unter dem Tag #faktenfinder wird das Angebot auch in den sozialen Netzwerken intensiv genutzt.