Alles auf Sophora – SWR schafft übergreifende Plattform mit subshell-CMS

Multimedial, responsiv und anwendungsorientiert: Der Südwestrundfunk (SWR) stellt seit 2017 alle Websites auf Sophora um.

Der neue Gesamtauftritt in einheitlichem Design besticht durch bildstarken Content. Mit der schrittweisen Umstellung entsteht eine senderweite Plattform mit hohem Wiedererkennungswert – basierend auf dem subshell-Multimedia-CMS. Sophora lässt sich flexibel einsetzen und bringt mit vielen Schnittstellen beste Voraussetzungen für die Zusammenführung unterschiedlicher Websites mit. Ein SWR-Team, bestehend aus Redaktion und Technik, implementiert das Multichannel-CMS in Eigenregie. Der agile Prozess wird unterstützt vom Hamburger subshell-Team.

Für das SWR-Team im Einsatz ist auch das Sophora Add-on MobileClient, mit dem das Bearbeiten und Publizieren von Artikeln und Bildern in Sophora erleichtert wird. Das Add-on hat weniger Funktionen und ist deshalb ein idealer Einstieg für Sophora-Neulinge. subshell hat das Add-on in enger Kooperation mit dem SWR-Team optimiert, damit die Jugend-Online-Redaktion aktuellen Content schnell zusammenstellen, publizieren und verlinken kann. Der Relaunch des Jugendradio-Angebotes DASDING im September 2017 war gleichzeitig die Premiere für Sophoras neuen MobileClient. Mehr als 176 Millionen jährliche Visits zeigen, wie beliebt der responsive SWR-Auftritt ist.

Sophora ist das CMS von swr.de