Sophora CMS: Add-on Additional Content Server

Mit Sophoras Add-on Additional Content Server (ACS) können Redaktionen Inhalte aus zwei verschiedenen Sophora-Servern in einem Editor bearbeiten.

Das ACS ermöglicht Ihnen ganz neue Architekturvarianten und integrierte Workflows für Ihr Content Management: Sie verbinden den Sophora-Master-Server mit einem zusätzlichen Sophora-Server, in dem z.B. Nutzenden generierte Inhalte oder Adressen für die Personalisierung Ihrer Angebote oder für ein Presseportal gespeichert sind.

Mit demselben DeskClient kann die Redaktion dann die Inhalte beider Sophora Server unmittelbar abrufen und bearbeiten. Auch die Angebotsbereiche beider Server lassen sich redaktionell gemeinsam nutzen. Die Zugriffsrechte können Sie dabei genau einstellen.

Bei der Entwicklung und dem Betrieb können Sie auf alle Inhalte, Status, Konfigurationen, Accounts, etc. des per ACS angeschlossenen Sophora-Servers transparent und in Echtzeit zugreifen, ohne Umwege über Im- und Exporte oder andere Schnittstellen nehmen zu müssen. Der Additional Content Server kann sich dabei auch in einer anderen Sicherheitszone befinden.

Details:

  • Name: Additional Content Server (ACS)
  • Kategorie: Repository
  • Typ: Server-Option
  • Kompatibilität: >= 2.5
  • Anbieter: subshell
  • Weitere, notwendige Software: Keine