Agile Planung und Entwicklung

Scrum bei subshell

Bei subshell arbeiten wir nach dem agilen Vorgehensmodell Scrum.

Scrum-Prozess bei subshell
Scrum-Prozess bei subshell (Bild: subshell/CC BY)

Scrum ist eine Methode der agilen Softwareentwicklung. Mit Scrum planen wir in zweiwöchigen Entwicklungszyklen und legen feste Arbeitsschritte für diesen Zeitraum fest. Die wiederkehrenden Zyklen heißen bei Scrum „Sprints“.

Die Planung eines Sprints übernehmen subshells Product Owner. In der Verantwortung für unser Produkt Sophora, bestimmen unsere Product Owner neue Anforderungen, priorisieren diese und weisen sie einem der Entwicklungsteams bei subshell zu.

Da sich unsere Entwicklungsteams selbst organisieren, benötigen wir keine Projektleitung. Unterstützung bekommen die Teams daher von unseren ScrumMastern. Jedes Team bekommt einen ScrumMaster zugewiesen.

ScrumMaster-Aufgaben sind vielfältig: Scrum-Grundlagen vermitteln, Probleme im agilen Prozess beseitigen oder subshells Product Owner unterstützen.

Alle Anforderungen, die nicht im aktuellen Sprint enthalten sind, befinden sich im Product-Backlog. Dieses erfasst alle noch anstehenden Anforderungen.

Zehn Jahre Scrum-Erfahrung

Bei subshell setzen wir bereits seit über zehn Jahren auf Scrum. Mit Scrum haben wir eine Methode gefunden, unseren Entwicklungsprozess optimal zu strukturieren und flexibel zu gestalten.

Die kurzen Arbeitszyklen ermöglichen uns schnelles Feedback zu erhalten, Probleme und Fehler frühzeitig zu erkennen und nach jedem abgeschlossenen Sprint ein funktionales und produktiv lieferfähiges Produkt zu präsentieren. Somit sind wir jederzeit offen für Änderungen und neue Ideen.

Mit Scrum schaffen wir Innovationen und optimieren die Qualität und Produktivität unserer täglichen Arbeit. Der transparente und agile Entwicklungsprozess bei subshell führt somit zu einer höheren Zufriedenheit bei allen Beteiligten.

Teams
Sprints
Tickets

Unser Scrum-Kalender

Scrum-Kalender bei subshell
Scrum-Kalender bei subshell (Bild: subshell/CC BY)

Neun Gründe, warum wir Scrum nutzen

Bei subshell sorgt das Vorgehen nach Scrum für eine kontinuierliche Verbesserung unserer Entwicklungsarbeit. Die Vorteile von Scrum auf einen Blick:

Icon
Kommunikation

Scrum fördert die interne und externe Kommunikation.

Icon
Transparenz

Regelmäßige Rücksprachen, z.B. durch Meetings oder Reviews, sorgen für eine transparente Softwareentwicklung.

Icon
Kurze Entwicklungszyklen

Kurze Entwicklungszyklen optimieren die Organisation und machen Terminabsprachen möglich.

Icon
Flexibilität

Erhöhte Bereitschaft und die Möglichkeit auf Anforderungswünsche flexibel zu reagieren.

Icon
Produktauslieferung

Alle zwei Wochen entsteht ein lieferfähiges Produkt.

Icon
Feedback

Häufiges Feedback durch die Beteiligten bei der Abnahme kleinerer Anforderungen.

Icon
Verbesserungen

Kontinuierliche Verbesserungen am Produkt.

Icon
Fehlerreduktion

Sprinteinteilung sorgt für reduzierte Fehlerquoten bei Großprojekten.

Icon
Zeitplanung

Optimierte Zeitplanung innerhalb der Entwicklungsteams durch Selbstorganisation der Teams.

Projekt- und Aufgabenverwaltung mit JIRA

JIRA ist eine Software von Atlassian, um Aufgaben in Form von digitalen Tickets zu erstellen und zu verwalten. Das Ticketsystem unterstützt subshell bei der internen und externen Aufgabenkommunikation. Auch bei Supportanfragen kommt JIRA zum Einsatz.

Sowohl Kundinnen und Kunden als auch die Teams von subshell nutzen JIRA, um neue Aufgaben anzulegen und die Bearbeitung dieser zu protokollieren. JIRA sorgt nicht nur für transparente Arbeitsprozesse, sondern optimiert auch die interne und externe Kommunikation.

JIRA bei subshell
Wir nutzen JIRA bei subshell für alle Projektmanagementaufgaben
08.01.20
Titelbild: subshell/CC BY
Icon